Alle Jahre wieder

Imst/Kunst/Musik/Literatur/Performance/Foto/Film

Leere Räume der Innenstadt mit ästhetischen Inhalten zu füllen - ein Hauptanliegen der Kunststraße Imst. Die Idee startete 2001, findet jedes Jahr statt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

Was zur Jahrtausendwende startete, wurde vor drei Jahren neu konzipiert. Die Imster Kulturreferentin Sandra Friedl-Dablander stattete die Projektmanagerinnen Alexandra Rangger und Gabriella Schatz mit der Vertiefung des Projektes aus. Ein Logo wurde kreiert, ein Slogan und ein stets aktuelles, zeitlich angepasstes Thema gesellten sich hinzu. Niemand kann sich mittlerweile ein Ausbleiben der Imster Kunststraße vorstellen. Es gehört zum Herbst. 

Und so verwandelt sich von Freitag 28. November bis Sonntag 13. Dezember 2015 Imst in einen schwirrenden und abwechslungsreichen Kunst- und Kulturraum. Die insgesamt 25 Galerien halten bis 20 Uhr offen, das Rahmenprogramm findet daran anschließend statt. 140 Künstler treten auf - davon 100 in den Galerien, 40 spielen Outdoor. Außerhalb der Galerie, treibt die Kunststraße ein besonders buntes Programm. Schon am Eröffnungstag gestaltet ein Team aus Innsbruck ein großes Fassaden-Mapping, ein anderes erstreckt sich über das Palais de l´Illusion. Letztes Jahr hat er pausiert, heuer ist er wieder mit dabei: der Art Club, der das ehemalige Café Stadtplatz in ein Kulturcafé mit Live-Musik verwandelt. Ebenso am Eröffnungstag reist das Drumatical Theatre aus Wien an, das von Tom und Domino Blue gegründet wurde und sich international einen Namen machen konnte. Mit den atemberaubenden Shows aus Percussion, Modern Dance etc. zählt das Ensemble zu den weltbesten Drum-Ensembles. Insgesamt bietet das Imster Rahmenprogramm eine neuntägige Vielfalt an Konzerten, Musik und Lesungen an.

Nicht zu vergessen, das KINDL[ICH]T-Projekt der Kunststraße, das auch wieder als Gesamtschau die individuell umgesetzten Kreativprojekte zahlreicher Kinder- und Jugendlicher in einer Galerie präsentieren.

Info: Imster Kunststraße, 28. November - 13. Dezember, Imst.

www.kultur-imst.at

Bilder
Daten und Fakten:
Region
Imst
Ort
Imst