Die schwarzen und die bunten Seiten der Musik

Schwaz, Innsbruck, Hall in Tirol – Klangspuren Schwaz, 08.–25.09.2016

Klangspuren 2016 – das sind Comics, junge Musiker und die Grafik in der Musik. Vom 8. bis 25. September 2016 lädt das Schwazer Festival wieder zu Konzerten, Filmen, Gesprächen und der obligatorischen Pilgerwanderung.

„Junge Sterne. Comic. Cartoon, Graffiti.“ lautet das Motto der diesjährigen Klangspuren Tirol. Man untersucht die Beziehungen zwischen Musik und Bild und lässt junge Musiker und Komponisten zu Wort kommen, die – anders als die Avantgarde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts – recht unbekümmert mit der Musikgeschichte umgehen: Hier ist vieles möglich und denkbar, etwa Bezüge zu Heavy Metal und Electronics, zu experimentellem Pop, Jazz und anderen Musiksprachen an den Schnittstellen von Klassik und Rock, Avantgarde und Filmmusik.

Black Page und Blood Beat
Beispiele dafür sind das Black Page Orchestra, benannt nach einer Komposition von Frank Zappa, das am 15. September mit neuen Kompositionen im Innsbrucker Treibhaus auftritt, oder der Komponist Bernhard Gander, der mit der Uraufführung von „Blood Beat (reloaded)“ für Orchester beim Eröffnungskonzert am 8. September im Silbersaal des SZentrum vertreten ist. Denseland erforschen am 9. September im Kulturlabor Stromboli in Hall die Verbindung von Stimme (David Moss), elektronischer und akustischer Musik (Hanno Leichtmann und Hannes Strobl) und selbstverständlich ist auch das Ensemble Modern aus Frankfurt wieder dabei, das selbst auftritt, die Internationale Ensemble Modern Academy leitet und auch mit dem Klangspuren Academy Ensemble und anderen Formationen Konzerte bestreitet.

A Coloured Life
Musik spielt nicht nur als anlassfreie Konzertmusik eine wichtige Rolle, sondern ist auch Unterstützerin oder gleichwertige Partnerin anderer Kultursparten. Besonders eng ist die Beziehung zu Animationsfilmen – angefangen bei berühmten Comic-Paaren wie Tom und Jerry oder Coyote und Roadrunner. Zwei Abende im Innsbrucker Leokino widmen die Klangspuren daher der Filmmusik im Comic: am 14. September den klassischen Filmen, am 21. September den heutigen aus der Schweiz, Großbritannien, Frankreich und den USA, mit einem Schwerpunkt auf dem japanischen Animationsfilm.
Verbindungen zur Literatur bestehen – nicht zum ersten Mal – in einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Literaturfestival Sprachsalz in Hall am 9. September 2016, in der Lesung und Musik zusammenfinden.

Klangspuren-Klassiker
Klangspuren sind weit mehr als ein Musikfestival, das ganze Jahr über gibt es Sideprojekte wie Klangspuren barfuß, Klangspuren lautstark oder das Klangspuren Café. Selbstverständlich sind diese Formate auch ins Festival eingebunden, wenn etwa Kinder (barfuß) und Jugendliche (lautstark) Gesprächskonzerte besuchen oder Wolfgang Praxmarer Komponisten zum Klangspuren Café einlädt. Nicht fehlen dürfen auch liebgewonnene Formate wie die Pilgerwanderung am 18. September 2016, die über mehrere (Musik-)Stationen vom Pass Strub bis zur Spitalskirche St. Nikolaus in St. Johann führt, und Rent a Musician, das am 4. September 2016 Gelegenheit gibt, Musiker ins eigene Heim einzuladen. Hier nimmt das Publikum nicht nur im übertragenen Sinn neue musikalische Eindrücke mit nach Hause.

Bilder
Kontakt:
Klangspuren
Franz-Ullreich-Strasse 8a
6130 — Schwaz

+43.5242.73582
+43.5242.73582-20

info@klangspuren.at
http://www.klangspuren.at

07.09.2017 - 23.09.2017
Klangspuren Schwaz
Tiroler Festival für neue Musik

Kultur Akteur

Zeitgenössische Klassische Musik

Von der Moderne bis zur Avantgarde: Musik der Zeitgenossen

Thema

Musik

Klangvolle Zeiten: Musik vom Mittelalter bis zu neuesten Entwicklungen in Klassik, Pop, Rock und Volksmusik

Thema

Festivals und Veranstaltungen

Kultur jeden Tag und überall: für Freunde der Alten Musik und Theaterbegeisterte, Filmfreaks und Literaturfans, Kinder und Erwachsene

Thema

Sonstige

Workshops und Kunsttheorie, Symposien und diskursive Veranstaltungen zur Kunst

Thema