Schriften suchen und besuchen

Innsbruck, Typowalks, Stadtspaziergänge

Typowalks. Foto: Wei sraum

Was hat es mit den (Auf-)Schriften in unserer Umgebung auf sich? Wer hat sie gestaltet und warum sehen sie aus, wie sie aussehen? Der Frage geht das Designforum Wei sraum in Innsbruck mit seinen Typowalks nach. Nächste Termine: 4. April und 6. Juni 2017.

Text auf der Wand
Wer durch eine Stadt geht – ganz gleich, ob auf dem Weg zur Arbeit dahineilend oder als Tourist gelassen flanierend – wird immer auch die Schriften und Aufschriften wahrnehmen, die uns zu Hunderten umgeben: Straßenschilder, Verkehrszeichen, Firmenschilder, Graffiti, Leitsysteme, Menütafeln, Plakate etc. Manches davon ist seit Jahrzehnten am selben Ort, wurde mit großer Sorgfalt von Künstlerhand gestaltet und hat die Zeiten unbeschadet überstanden, anderes soll nicht mehr als den Zweck einer gut lesbaren, schnellen Information erfüllen oder heischt marktschreierisch um  Aufmerksamkeit.

Stadtspaziergänge
Den Schriften im Stadtraum widmet sich seit dem vom Innsbrucker Kulturtopf stadt_potenziale geförderten Projekt „Urbantypes“ 2016 verstärkt das Innsbrucker Designforum Wei sraum, das seinen Fokus auf grafische und typografische Kunst gerichtet hat. Damals wurden auch die Stadtspaziergänge Typowalks eingerichtet, Führungen durch die Stadt, in denen man viel über die historische und politische Rolle von Schriften, ihre Designer oder ihre gestalterischen Besonderheiten erfährt. Oft sind es gerade Firmenschilder oder Inschriften, die sich seit vielen Jahren am selben Ort befinden, hinter denen sich oft erstaunliche Geschichten aus Kunst und Kultur verbergen. Eines ist den Besuchern der Typowalks jedenfalls gewiss: Nach dem aufschlussreichen Gang durch die Stadt, werden sie die eigene Umgebung und fremde Städte anders wahrnehmen.

Um sich auf den Typowalk einzustimmen, empfiehlt es sich, durch den Online-Blog zu Urbantypes zu surfen, wo nicht nur Innsbrucker Schriften gesammelt sind:
www.typemuseum.com

Typowalks, nächste Termine
4. April 2017, 18 Uhr
6. Juni 2017, 18 Uhr

Treffpunkt
wei sraum
Designforum Tirol
Andreas-Hofer-Str. 27
6020 Innsbruck

Bilder
Kontakt:
Kurt Höretzeder
Wei sraum – Designforum Tirol
Andreas-Hofer-Str. 27
6020 — Innsbruck

+43.664.1864755
info@weissraum.at
http://www.weissraum.at
Daten und Fakten:
Region
Innsbruck und seine Feriendörfer
Ort
Innsbruck

Malerei / Grafik

Nicht nur fürs Museum: Malerei und grafische Kunst aus und in Tirol.

Thema