Neue Horizonte entdecken – Symposium und Workshop

Kufstein, 03.–05.05.2017, Symposium und Workshop

Vom 3. bis 5. Mai 2017 stehen künstlerische Festivals, ihre Aufgaben und Rollen, im Fokus des Symposiums „Discover New Horizons“ in Kufstein. In diesem Rahmen bietet ein Workshop (potenziellen) Veranstaltern und Tourismusvertretern die Gelegenheit, sich aktiv mit neuen Wegen des Festivaltourismus auseinanderzusetzen.

Die Fachhochschule Kufstein veranstaltet bereits zum zweiten Mal das Symposium Discover New Horizons. Cultural Festival Studies @ Kufstein University of Applied Scienes und berührt damit einen der wichtigsten Punkte im Kulturleben und im Tourismus in Tirol. Während sich Tirol schon längst als Land der (Kultur-)Festivals unterschiedlichster Genres und Größen etabliert hat und dies auch, etwa von der Tirol Werbung, als touristisches Potenzial wahrgenommen wird, findet eine Zusammenarbeit zwischen Touristikern und Festivalveranstaltern meist nur in ganz bestimmten, begrenzten Arbeitsfeldern statt. Discover New Horizons setzt bei den Potenzialen an, die Festivals für lokales/regionales Empowerment und kulturelle Nachhaltigkeit bieten. Als Referenten hat die Programmverantwortliche Verena Teissl international tätige Veranstalter und Initiatoren von Festivals mit unterschiedlichsten Ausrichtungen eingeladen, dazu Wissenschaftler und andere im Bereich Festivals Tätige. Darunter befinden sich María Carrión, Direktorin des FiSahara-Festival im Dakhla refugee camp (Algerien), Stephanie Weigel, Leitung „Mensch und Umwelt“, Tollwood Festival (München) und Szilvia Nagy von der Forschungsplattform Locop, die sich mit der Nachhaltigkeit von Projekten der Kulturhauptstädte aus Sicht der Kulturschaffenden beschäftigt.

Neu hinzugekommen ist ein Workshop am  3. Mai 2017, der sich an Veranstalter ebenso richtet wie an Touristiker und in Kooperation mit dem Kufsteinerland durchgeführt wird. Er soll Möglichkeiten zur engeren Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Gruppen und bisher nicht ausgeschöpfte Potenziale aufzeigen. Zwei Impulsreferate – vom Programmdirektor der Kulturhauptstädte Europas Linz und Marseille, Ulrich Fuchs, und von Verena Teissl, Professorin an der FH und Leiterin einer Studie zum Festivaltourismus in Tirol – leiten den Nachmittag ein, ehe in einer Zukunftswerkstatt konkrete Möglichkeiten und Synergien aufgezeigt bzw. neu erarbeitet werden. Geleitet wird diese von Alexander Erler, der sich als Initiator des Wiesnrock Festival einen Namen gemacht hat, und von Mariella Klement-Kapeller und Robert Gröblacher vom Partnermanagement Österreich Werbung, die über Kooperations- und Unterstützungsangebote der Tirol Werbung informieren.

Das Programm zum Symposium ist unter www.fh-kufstein.ac.at abrufbar.
Anmeldungen für den Workshop sind bis 12. April 2017 auf www.kufstein.com möglich.

Bilder
Kontakt:
Angela Scalet
Discover New Horizons. Symposium der FH Kufstein
Andreas Hofer-Straße 7
6330 — Kufstein

0043.5372.71819
angela.scalet@fh-kufstein.ac.at
http://www.fh-kufstein.at
Daten und Fakten:
Region
Kufsteinerland
Ort
Kufstein

Festivals und Veranstaltungen

Kultur jeden Tag und überall: für Freunde der Alten Musik und Theaterbegeisterte, Filmfreaks und Literaturfans, Kinder und Erwachsene

Thema