Neue Bilder der Natur

Leokino, Innsbruck Innsbrucker Nature Film Festival, 10.–13.10.201

„The Last Pig“ beim Innsbruck Nature Film Festival

Das Innsbruck Nature Film Festival (INFF) zeigt von 10. bis 13. Oktober 2017, wie die Kunst des Filmens mit den Schönheiten der Natur harmoniert. Dazu gehören Wettbewerb, Workshops und Rahmenprogramm.

Das Innsbruck Nature Film Festival wurzelt in den Naturfilmtagen, die die Umweltanwaltschaft bereits 2001 im Leokino organisierte. Immer ging es darum, das Bewusstsein für die Natur – gerade inmitten der Tiroler Berge, die nicht nur Natur-, sondern auch viel genutzter Wirtschafts- und Freizeitraum sind – zu wecken. Dazu brauchte es starke Bilder, wenn auch zunächst in einem kleinen, überschaubaren Rahmen. Seit 2013 ist aus dem mehrtägigen Event ein Festival geworden, bei dem Naturfilme in verschiedenen Kategorien im Wettbewerb stehen: Documentaries Nature, Documentaries Environment, Short Films, Animated Short Films und Young Talents. In allen diesen Bereichen bietet das Festival eine große Bandbreite an Themen und Techniken, doch allzu oft gewinnt man den Eindruck, Nachrichten aus einer sterbenden Welt zu erhalten. So erzählen die Dokumentarfilme von Wölfen in den Wäldern des Nordens, vom letzten Schwein, das ein Farmer schlachten wird, von den – aussterbenden – Löwen in Namibia und den bedrohten Kragenbären (= Mondbären), deren Galle in Vietnam als Heilmittel gehandelt wird.
Hoffnung für die Umwelt
Hoffnungsfroh stimmen hingegen positive Beispiele wie die Renaturierung des „Lake of Apples“, des Prespasees im Dreiländereck von Mazedonien, Albanien und Griechenland oder das iranische Porträt der Reisfarmerin und Umweltaktivistin Shirin Parsi „Poets of Life“, das mit großer Leichtigkeit und dennoch ernsthaft vom einfachen Leben erzählt. Rund um diese Filme gibt es zahlreiche andere zu entdecken, seien sie real oder animiert. Workshops und Vorträge sind zudem gute Gelegenheiten, mehr über das Filmemachen zu lernen, vielleicht auch nur besser sehen zu lernen, was rund um uns in der Natur geschieht.

Bilder
Kontakt:
Dietmar Zingl
Leokino
Anichstraße 36
6020 — Innsbruck

0512.560470
+43.512.560470-12

office@leokino.at
http://www.leokino.at

Film

Großes Kino, spannende Abenteuer und die Berge als Kulisse: Tirol im Film und Filme in Tirol

Thema

Festivals und Veranstaltungen

Kultur jeden Tag und überall: für Freunde der Alten Musik und Theaterbegeisterte, Filmfreaks und Literaturfans, Kinder und Erwachsene

Thema