Veranstaltung

Kontakt
Museum der Völker Kulturverein
St. Martin 16
6130 Schwaz

info@museumdervoelker.com
Tel. 05242 66090
www.museumdervoelker.com

Zauber der Weltkulturen – 20 Jahre Museum der Völker

20 Jahre Haus/Museum der Völker

Als vor zwanzig Jahren das Haus der Völker seine Pforten öffnete, glaubte niemand daran, dass diese Unternehmen an seinem dezentralen Standort eine Überlebenschance hat. Nun blicken wir zurück und stellen fest, dass dieses Konzept, mit all seinen Ecken und Kanten zwei Jahrzehnte überdauert hat. Mehr als 50 Sonderausstellungen und eine große Zahl von Veranstaltungen haben das Museum der Völker zu einem Ort kultureller Umtriebigkeit und Begegnung gemacht.

Sein Gründer Gert Chesi ist seit damals für das Programm verantwortlich und permanent in Asien und Afrika unterwegs, um neue Ideen und Objekte nach Schwaz zu bringen. Nun blicken wir zurück auf großartige Begegnungen, nicht ohne einen Tropfen Wehmut, denn die Zukunft des Hauses könnte noch schwieriger, als seine Vergangenheit werden. Mehrfach gelangte das Museums Team an die Grenze seiner Kräfte, ein finanzielles und personelles Tauziehen begleitet die ehrgeizigen Pläne von Anbeginn. Im neu gebauten Museum der Völker ist vieles professioneller und rationeller geworden, der größte Teil der Museumsarbeit hat sich aber verkompliziert. Neue Gesetze und Einschränkungen, finanzielle Einbußen bei Subventionen und untragbare Preise bei Kunsttransporten und Versicherungen haben die Arbeit im musealen Umfeld schwer gemacht. Nichts ist einfacher geworden, doch die Hoffnung auf bessere Zeiten stirbt bekanntlich zuletzt.

20 Jahre Museum der Völker, das ist aber auch ein Anlaß zur Freude. Es waren zwanzig erfüllte Jahre und daran wollen wir uns erinnern. In einer kleinen, aber exklusiven Ausstellung zeigen wir nicht ohne Stolz die schönsten Exponate, die in den vergangenen Jahren den Ruf des Hauses bis weit über die Landesgrenzen hinaus getragen haben. Wir begrüßen alte und neue Bekannte und laden sie zum feiern ein. Am 22. August 2015 ist es dann so weit, mit einem Buffet und launigen Reden heißen wir unsere Gäste willkommen. 20 Jahre sind wir unseren Verpflichtungen nachgekommen und unseren Standpunkten treu geblieben. Ein Rückblick und eine Vorschau, wir lassen und überraschen. 

Termine:

Bildergalerie

Veranstalter

-Aussenansicht MDV
Museum der Völker Kulturverein
Das 1995 gegründete Museum beherbergt Objekte aus Afrika, Asien und Indonesien, die der Fotograf und Journalist Gert Chesi über 50 Jahre l...
Mehr »
Sortieren nach:
09.09.2017 — 11.03.2018
"MENSCHEN" - Sonderausstellung von Leon Pollux
„Was in meinen kleinformatigen Arbeiten [...] oder den Schutzgeistfiguren als Geheimnis verborgen bleibt, bekommt schärfere Konturen in den Groß-Installationen: Mein persönliches ethisches Weltbild.“ (Leon Pollux) Leon Pollux Werk drückt seinen menschlichen Blickwinkel ... Mehr »
Indonesien – Kunst und Kult vom Inselreich; Bali – Insel der Götter
Mit seinen mehr als 17.000 Inseln und 240 Millionen Einwohnern gehört Indonesien zu den größten Staaten der Welt. Vor diesem Hintergrund ist es fast unmöglich, ein umfassende Ausstellung über die materielle Kunst seiner Völker machen zu wollen. Wir haben deshalb ... Mehr »
Filmpremiere „Indonesien – Batak, Toraja, Sumba“
Mit seinen mehr als 17.000 Inseln und 240 Millionen Einwohnern gehört Indonesien zu den größten Staaten der Welt. Vor diesem Hintergrund ist es anmaßend einen Film über Indonesien drehen zu wollen. Wie immer man die Aufgabe auch angehen mag, das Ergebnis wird ... Mehr »
Sortieren nach:
Fimpremiere „Chinatown Bangkok“
Seit der Gründung Bangkoks ist das Gebiet von Sampawong von Chinesen bewohnt. Vorher siedelten sie auf dem Gebiet des heutigen Grand Palace. Als Bangkok 1782 zur Hauptstadt Thailands wurde, forderte sie König Phra Putthayotfa Chulalok, Rama 1. auf, sich in den sogenannten ... Mehr »
Sonderausstellung „Indien im Bild" – Fotografien von Gert Chesi
In der Studio Galerie zeigt das MDV Fotografien aus Indien. Großformatige Bilder führen in die geheimnisvolle Welt einer der faszinierendsten Kulturen. Kumbh Mela, das große Pilgerfest in Allahabad, ermöglichte Einblicke in die Götterwelt des Hinduismus. Die Maskenkulte ... Mehr »
Filmpremiere am Mittwoch, „Buddha in schlechter Gesellschaft“
Wer in die Welt des gelebten Buddhismus eintritt, der sollte keine Illusionen haben. Hier begegnen wir seltsamen Praktiken, in denen es um Geld und Macht geht. Gautamas Lehre wird oft neu- oder uminterpretiert. Der moderne Buddhismus hat sich verselbstständigt und weit von ... Mehr »
Filmpremiere am Mittwoch, „Markt der Masken“ von Peter Heller
Peter Heller, Filmemacher und kritischer Ethno Dokumentator aus München zeigt seinen für Arte produzierten Film „Markt der Masken“ am 18. 5. um 20 Uhr im MDV. Er weilte mit seinem Team einige Wochen als Gast von Gert Chesi in Togo. Sein letzter Film „Süßes ... Mehr »
Sonderausstellung "YORUBA - Meisterwerke einer afrikanischen Hochkultur"
An der westafrikanischen Küste, dem heutigen Nigeria lebt das Volk der Yoruba. Ihre Kultur ist wie die der benachbarten Völker schriftlos, was die Überlieferung ihrer Bräuche und Riten erheblich erschwert hat. Dennoch gibt es in ihrer Kunst, die mit ihrer Religion verbunden ... Mehr »