Veranstaltung

Kontakt
Tiroler Volkskunstmuseum
Universitätsstraße 2
6020 Innsbruck

anmeldung@tiroler-landesmuseen.at
Tel. +43.512.59489-510
http://www.tiroler-landesmusee...

Die unbequeme Wissenschaft

Die Dokumentation von Volkskultur in Südtirol nach dem Ersten Weltkrieg war geprägt von ideologisch geleiteten Wissenschaftlern. Italienische Geografen und österreichische Volkskundler wollten jeweils die „wahren Ursprünge“ von Kultur und Bevölkerung dokumentieren. Dieses schwierige Kapitel, das mit Ettore Tolomei, dem Leiter des Commissariato Lingua e Cultura per l‘Alto Adige, beginnt und bis zur Kulturkommission des NS-Ahnenerbes reicht, nimmt der irische Künstler Gareth Kennedy zum Anlass, auf kreative Weise unbequeme Fragen zu stellen. Protagonisten erweckt er durch Holzmasken zum Leben. Die Präsentation macht die aus Südtirol stammenden Stuben im Volkskunstmuseum zu einem Raum der Diskussion über die Entstehung von Traditionen und Instrumentalisierung von Volkskultur. In Kooperation mit dem Künstlerhaus Büchsenhausen.

Termine:

Veranstalter

Tiroler Volkskunstmuseum
Das Tiroler Volkskunstmuseum beherbergt die bedeutendste Sammlung von Kulturgut aus dem Alt-Tiroler Raum.
Mehr »
Sortieren nach:
31.03.2017 — 19.11.2017
Reiner Schiestl. Nothelfer
Der 1939 in Kufstein geborene und heute in Innsbruck lebende Künstler Reiner Schiestl beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Nothelfern: Heiligen, die vor allerlei Gefahren schützen und als Vorbilder dienen sollten. Die Legenden, die sie umgeben, meist dramatisch und von ... Mehr »
02.06.2017 — 03.12.2017
Hier zuhause. Migrationsgeschichten aus Tirol
Die Arbeitsmigration des 20. Jahrhunderts hat Tirol in vielfältiger Weise geprägt und verändert. Die Beziehung zwischen Einheimischen und Zugewanderten war nicht immer konfliktfrei. Interviews mit ZeitzeugInnen sowie Objekte, die von Migration und Zusammenleben erzählen, ... Mehr »
Sortieren nach:
Gabriela Oberkofler
Die Zeichnungen von Gabriela Oberkofler muten wie Metamorphosen an. Motive wie Insekten und Pflanzen verwandeln sich auf dem Blatt und hören nicht auf, sich zu bewegen, solange sie jemand betrachtet. Oberkofler beschäftigt sich u. a. mit der sogenannten Volkskultur, mit ... Mehr »