Veranstaltung

Kontakt
Tiroler Landestheater & Symphonieorchester Innsbruck
Rennweg 2
6020 Innsbruck

tiroler@landestheater.at
Tel. +43.512.52074.4
Fax +43.512.52074.338
http://www.landestheater.at

DER GOLDENE DRACHE

In der winzigen Küche des China-Vietnam-Thai-Schnellrestaurants „Der goldene Drache“ arbeitet der größte Teil der Belegschaft ohne Aufenthaltsgenehmigung. Den Zahnschmerzen des chinesischen Küchenjungen wird kurzerhand mit der Rohrzange abgeholfen. Unglücklicherweise landet der Zahn in der Thai-Suppe der Stewardess, einer Stammkundin von nebenan. Damit verflochten ist die Erzählung von der hungrigen Grille, die der skrupellosen Ameise zum Opfer fällt und den ganzen Winter von den anderen Ameisen missbraucht wird. Eine Analogie zum Schicksal der kleinen Asiatin, die gerade ihr dunkles Zimmerchen verlässt, als sie dem Saufkumpanen des Lebensmittelhändlers in die Arme läuft. Dieser möchte nur einmal ein bisschen von ihrer Fremdheit kosten und zerstört dabei das zarte Mädchen. Der Küchenjunge, der nach Europa kam, um seine Schwester zu finden, verblutet nach der Rohrzangenoperation, wird in einen Drachenteppich gewickelt und im Fluss versenkt. Von dort schwimmt er wieder nach Hause, tot und ohne seine Schwester wiedergesehen zu haben.

Roland Schimmelpfennig zählt zu den meistgespielten zeitgenössischen deutschen Dramatikern. Seine gesellschaftskritische Tragikomödie Der goldene Drache, 2009 in Wien uraufgeführt, spiegelt globale Probleme wie die Ausbeutung des Menschen und das Gefühl des Verlorenseins in einer vernetzten Welt. Dabei wird die Thematik mit einem sanften Lächeln serviert – wie die blutige Thai-Suppe den ahnungslosen Gästen.

ROLAND SCHIMMELPFENNIG:

WAS WÄRE, WENN ICH JEMAND ANDERES SEIN KÖNNTE;

WAS IST, WENN ICH NICHT MEHR SEIN WILL, WAS ICH BIN?

WENN ICH MIR ETWAS WÜNSCHEN KÖNNTE DAS STEHT ÜBER DEM GANZEN STÜCK.

Schauspiel von Roland Schimmelpfennig

SCHAUSPIEL - PREMIERE 21.04.2017 - KAMMERSPIELE IN DER MESSE

Regie  Elisabeth Gabriel - Bühne & Kostüme  Vinzenz Gertler

KARTEN.ONLINE.KAUFEN unter http://www.landestheater.at/info/karten/online-karten/

Reservierungen telefonisch unter der KASSA HOTLINE +43.512.52074.4+43.512.52074.4  oder per Email an kassa@landestheater.at

Termine:
21.04.2017 20 Uhr — Premiere, Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck
22.04.2017 19:30 Uhr — Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck
03.05.2017 20 Uhr — Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck
12.05.2017 20 Uhr — Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck
26.05.2017 20 Uhr — Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck
01.06.2017 20 Uhr — Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck
10.06.2017 19:30 Uhr — Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck
14.06.2017 20 Uhr — Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck
22.06.2017 20 Uhr — Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck
28.06.2017 20 Uhr — Kammerspiele in der Messe, Ing.-Etzel-Straße Tor 10, 6020 Innsbruck

Bildergalerie

Veranstalter

Tiroler Landestheater & Symphonieorchester Innsbruck
Opernabende, Theaterstücke, Symphoniekonzerte und Tanztheater-Aufführungen bieten am renommierten Dreisparten-Haus Kulturgenuß auf höchstem Niveau.
Mehr »
Sortieren nach:
30.12.2016 — 01.07.2017
NOSTRADAMUS | ÖAE
Sein Geheimnis fasziniert bis heute: Michel de Notredame, genannt Nostradamus, erfolgreich als Pest-Arzt, Astronom und Prophet. Seine Schriften zählen zu den meistinterpretierten Werken der Weltliteratur. Schließlich lassen sich fast alle Katastrophen der Menschheit in seine ... Mehr »
21.01.2017 — 01.07.2017
DER WATZMANN RUFT
„Auffi oder nit auffi“, das ist hier die Frage: Die Familie des „Bauern“ ist von einer „unheimlichen, nicht greifbaren Furcht“ vor dem Berg ergriffen. Der Berg lockt sie, er will sie verführen, ihn zu besteigen; es ist so, „als ob er sie manchmal rufen würde“. ... Mehr »
05.03.2017 — 06.07.2017
DER PROZESS
„Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet.“ Josef K. weiß weder weshalb noch von wem er verhaftet wurde. Er weiß nur, er ist verhaftet, ein Prozess ist gegen ihn im Gange und er kann nichts ... Mehr »
25.03.2017 — 06.07.2017
DER BÖSE GEIST LUMPAZIVAGABUNDUS
Der böse Geist Lumpazivagabundus verführt die Söhne in der Geisterwelt zu einem „g’schlamperten“ Leben. Fortuna, die Beherrscherin des Glücks, glaubt, als einzige diesem Verhalten Einhalt gebieten zu können: Wenn die Söhne alles Geld verlören und – durch Glück ... Mehr »
22.04.2017 — 08.07.2017
EVERYMAN | ÖAE
Der reiche Jedermann lebt ohne jedes Maß, er kennt keine moralischen Schranken und nimmt keinerlei Anteil an den Nöten seiner Mitmenschen. Erst als Gott ihm den Tod schickt, um ihn zur Rechenschaft zu ziehen, beginnt Jedermann sein Leben zu reflektieren. Im letzten Moment ... Mehr »

Pauschalen zum Event

ONLINE.KARTEN.KAUFEN
PREISGRUPPE KD /
REST.KARTEN
für Schüler / Lehrlinge bis 21 und Studenten bis 27 an der Abendkassa ab 30 min vor Vorstellungsbeginn 10 € /
Ab 18. Juni Online-Vorverkauf für Vorstellungen bis 31.01.2017 im freien Verkauf!

Partner