Veranstaltung

Kontakt
Westbahntheater Innsbruck
Feldstraße 1a/17
6020 Innsbruck

info@westbahntheater.at
Tel. +43.660.1486410
www.westbahntheater.at

Der Tod eines Handlungsreisenden von Arthur Miller

Mit Willy Loman, dem Handlungsreisenden, schuf Arthur Miller ein Abbild unserer Zeit: Loman, ein gescheiterter, alternder Mann kommt mit seinen Musterkoffern von schweifenden Reisen über die Autostraßen des Landes heim. Er ist verarmt, einsam  und findet sich nicht mehr zurecht. Das Stück zeigt einen Menschen, der dem Bankrott seiner Ideale ausgeliefert ist, dessen Erwartungen an das Leben sich nicht verwirklicht haben und der sich aus diesem Grund in eine Flut von Erinnerungen flüchtet.

Immer wieder ist zu erkennen, dass sich in dieser Hauptfigur auch das Lebensgefühl unserer gegenwärtigen Epoche auf grandiose Art und Weise widerspiegelt.

Miller beschränkt sich in seiner Darstellung auf das unmittelbare soziale Gefüge von Willy Loman: Auf sein Zuhause und dessen Familie. Aufgrund dieser bewussten und radikalen Einengung des Blickfelds gelingt es ihm schlussendlich jedoch dem Zuschauer den umfassendsten und ehrlichsten Einblick in die Überreste eines Lebenstraums zu gewähren.

Elmar Drexel inszeniert diesen Theaterklassiker in einer radikalen und scharfkantigen Neufassung. In der Aufführung des Westbahntheaters wird diese Familiengeschichte völlig neu und auch mit sehr viel Humor erzählt.

Die Premiere findet am Sonntag, den 07. Mai 2017 um 20:00 Uhr im Westbahntheater statt. Zu der Premiere möchten wir recht herzlich einladen. 

Weitere Vorstellungen jeweils Freitag, Samstag und Sonntag am 12., 13., 14., 19., 20., und 21. Mai 2017 Beginn jeweils um 20:00 Uhr

Regie: Elmar Drexel

Ausstattung: Katrin Böge

Regieassistenz: Elena Ledochowski

Technik: Elena Ledochowski, Lollo Delago 

Grafik: Dieter Seelos 

Öffentlichkeitsarbeit: Christoph Tauber

Gesamtleitung: Margaret Stampfl/Konrad Hochgruber

Stückrechte: S. Fischer Verlag GmbH; Frankfurt am Main

Mit: Carmen Gratl, Nathalie Tumler; Marcus Freiler, Sandro Gusmerotti, Konrad Hochgruber, Christoph Stoll

Kartenreservierung: online auf www.westbahntheater.at  oder per Telefon unter 0650/92 512 55.
Freie Platzwahl

Termine:
07.05.2017 20 Uhr
12.05.2017 20 Uhr
13.05.2017 20 Uhr
14.05.2017 20 Uhr
19.05.2017 20 Uhr
20.05.2017 20 Uhr
21.05.2017 20 Uhr

Veranstalter

Logo Westbahntheater
Westbahntheater Innsbruck
Das Westbahntheater Innsbruck widmet sich dem zeitgenössischen Theater: mit Uraufführungen, Auftragsvergaben u. a.
Mehr »
Sortieren nach:
„Fleisch ist mein Gemüse - Eine Landjugend mit Musik“ von Bestsellerautor Heinz Strunk
Heinz wächst in einer miefigen Reihenhaussiedlung in einer Kleinstadt mit Enge im Angebot und wenig Perspektiven auf. Mitte der 80er Jahre ist Heinz volljährig. Er wohnt immer noch bei den „Zwergenhäusern“, hat immer noch Akne und immer noch keinen Sex. Weil er sich zu ... Mehr »
Unverträglichkeiten und andere Haustiere
Zu Gast im Westbahntheater: Kabarettist Simon Kostner mit seinem neuesten Programm "Unverträglichkeiten und andere Haustirere"Der ladinische Woody Allen, Simon Kostner, ist am 29. Und 30. Jänner 2016 erstmals in Innsbruck zu sehen. Nach seinem ersten erfolgreichen ... Mehr »
Sortieren nach:
Wolfram Lotz. Einige Nachrichten an das All
Lum und Purl Schweitzke, zwei Hauptfiguren des Stückes, sehnen sich nach einer Aufgabe, einem Grund zum Dasein. Ein gemeinsames Kind, dafür lohnt es sich zu leben, finden beide. Doch das Schicksal können sie nicht beeinflussen, denn ihr Leben ist im Theaterstück ... Mehr »
Offtanz Tirol zu Gast im Westbahntheater im Doppelpack VOL.1+VOL.2
Doppelpack VOL.1 CARAMBOLAGE Lola „La Colchona“ (die Matratze) kämpft sich durch den Zivilisationsdschungel und gerät hierbei an die Grenze ihrer Belastbarkeit und bricht zusammen. Daraufhin taucht sie in unbewusste Schichten ihrer Persönlichkeit und ertanzt sich ... Mehr »
Zu Gast im Westbahntheater: Frida Kahlo – Viva la vida
Ein Monolog von Humberto Robles, Übersetzung Johannes Mühlemit Viktoria Obermarzoner Regie: Stefanie Nagler Ausstattung: Sigrid UngererFrida Kahlo lädt zum Fest der Toten. Ihr Ehrengast: Catrina. Die Dame Tod, zeigt sich als treue Begleiterin durch ein Leben ... Mehr »
Zu Gast im Westbahntheater: „Lustig ist das nicht…“
Kabarettabend von und mit Joseph Holzknecht (Vulgo Stempfler Sepp)Da macht einer Kabarett mit dem Titel „Lustig ist das nicht...“, und wenn die Leut dann lachen freut‘s ihn heimlich. Ist doch alles so verlogen.Er baut sich sein Hometheater und scheitert. Erzählt seinen ... Mehr »
Zu Gast im Westbahntheater: Drüber
Eine kabarettistische Theatercomedy mit Ingrid Maria LechnerRegie: Gabi RothmüllerText: Alexander Liegl, Angelika Gruber, Ingrid M. LechnerWas macht eine Stewardess auf der Alm, was macht eine Sennerin im Flieger und was steckt in dem mysteriösen Kasten im Herrgottswinkel? ... Mehr »