Veranstaltung

Kontakt
Kultur im Dorf
Centerweg 1
6561 Ischgl

dominik_walser@hotmail.com
Tel. +43 699 10 28 72 63
https://www.facebook.com/Kultu...

Kriminacht mit Andreas Gruber in Ischgl

Andreas Gruber ist der Stargast der Ischgler Kriminacht am 4. Juli 2017 und liest aus seinem Erfolgswerk Todesmärchen. Beginn: 20.00 Uhr, Gemeindekulturzentrum St. Nikolaus. Tickets: € 12.-

TT-Clubmitglieder: 1+1 gratis.

Krimispannung in Verbindung mit einer kleinen Wanderung. Das ist die Ischgler Kriminacht, die 2017 bereits zum vierten Mal stattfindet. In den Jahren zuvor waren Thomas Raab und Bernhard Aichner zu Gast. Auch heuer konnte Kultur im Dorf einen absoluten Superstar der österreichischen Krimiszene für den Event gewinnen. Andreas Gruber ist Autor zahlreicher, äußerst erfolgreicher und preisgekrönter, Erzählungen und Romane. In Ischgl liest er aus Todesmärchen.

Um 20.00 Uhr startet die gemeinsame Wanderung beim Kulturzentrum St. Nikolaus neben der Pfarrkirche Ischgl. Das Zweargabriggli im Stöckwald bildet den Rahmen für die erste von insgesamt drei Lesungen im Zuge der gemütlichen Wanderung. Der Autor selbst wird hier Szenen aus seinem Erfolgswerk im Schatten der moosbedeckten Felsen und Bäume zum Besten geben. Wildromantisch ist auch die nächste Location. Der Heuboden des Hotel Post Stadels am Trisannaweg garantiert abermals schaurig-schönes Ambiente. Das Finale der Krimi Nacht geht in der Bücherei Ischgl im Alten Widum über die Bühne. Hier werden im Anschluss kleine Snacks und Getränke serviert, die von den freiwilligen BibliotheksmitarbeiterInnen organisiert bzw. zubereitet werden. Die kleine Stärkung ist im Ticketpreis inkludiert.

Auf die Teilnehmer warten aber nicht nur spannende und sportliche Stunden. Teilnehmende Krimifans werden nämlich belohnt. Am Ende der Veranstaltung werden zwei signierte Exemplare von Todesmärchen verlost. Für alle anderen gibt es die Möglichkeit, das Werk vor Ort zu erwerben.

Tickets kosten € 12.- an der Abendkassa. TT-Club-Mitglieder erhalten zwei Tickets zum Preis von einem.

Reservierungen sind unter der Telefonnummer 0699/10 28 72 63 oder per E-Mail an office@domcomm.at möglich.

Über den Autor

Andreas Gruber, geboren 1968 in Wien, studierte an der dortigen Wirtschaftsuniversität und lebt als freier Schriftsteller mit seiner Frau in Grillenberg, Niederösterreich. Er hat bereits mehrere erfolgreiche und preisgekrönte Erzählungen und Romane verfasst. Die aktuelle Reihe um den knallharten, aber brillanten Ermittler Maarten S. Sneijder schockiert und fasziniert seine Fans gleichermaßen. Nach „Todesfrist“ und „Todesurteil“ erscheint am 15. August 2016 „Todesmärchen“, der dritte Band der Reihe. Neben der „Todes-Reihe“ um Maarten S. Sneijder erscheint im Goldmann Verlag unter anderem auch die „Rache-Reihe“ um den asthmakranken Leipziger Ermittler Walter Pulaski.

„Schriftstellerei bedeutet für mich, dass ich interessante Figuren erfinden darf, ohne in der Psychiatrie zu landen – und Menschen auf originelle Weise ermorden kann, ohne im Gefängnis zu landen. Aber sonst bin ich ein netter Kerl“, so der Autor Andreas Gruber.

Andreas Gruber begann 1996 mit dem Schreiben und war 1999 mit einer Kurzgeschichte Preisträger des NÖ Donaufestivals. Mittlerweile sind seine Kurzgeschichten in über hundert Anthologien erschienen, liegen als Hörspiel vor oder wurden als Theaterstücke adaptiert. Seine Romane wurden bisher als Übersetzungen in Frankreich, Italien, der Türkei, Brasilien, Japan und Korea veröffentlicht. Der Autor wurde bereits für den Friedrich Glauser Krimi-Preis und zweimal für den Leo Perutz Krimi-Preis der Stadt Wien nominiert. Außerdem ist er Preisträger der Herzogenrather Handschelle und mehrfacher Gewinner des Vincent Preises und des Deutschen Phantastik Preises.

In seiner Freizeit gibt Andreas Gruber Schreibworkshops, ist begeisterter Kinogeher, reist viel mit seiner Frau, spielt leidenschaftlich gern Schlagzeug und wartet bis heute vergebens auf einen Anruf der Rolling Stones.

Termine:
04.07.2017 20 - 22 Uhr

Bildergalerie

Veranstalter

Kultur im Dorf
Kultur im Dorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, unterschiedliche kulturelle Aktivitäten zu fördern und noch nicht etablierten Kulturschaff...
Mehr »
Sortieren nach:
20.04.2017
Kriminalgeschichten
Dietmar Wachter liest am 20. April 2017 in der Bücherei im Alten Widum Ischgl aus seinen fünf Kriminalromanen rund um Matteo Steininger. Ivana Vlahusic sorgt für die musikalische Umrahmung. Beginn ist um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.Krimispannung und jede Menge lustige ... Mehr »