Veranstaltung

Kontakt
musik+
Schmiedgasse 5
6060 Hall

office@musikplus.at
Tel. +43 (0)5223 53808
Fax +43 (0)5223 53808-80
www.musikplus.at

Johann Jacob Froberger

Di 17.10.2017 – 20.15 Uhr

Hall i.T., Barocker Stadtsaal

...avec discretion…

Johann Jacob FROBERGER

Anne Marie Dragosits – Cembalo, Virginal

Johann Jacob Froberger war im Frühbarock einer der wichtigsten deutschen Tastenkomponisten, er galt als „Wunder seiner Zeit“, als „grand homme“, und erfreute sich internationaler Berühmtheit. Frobergers Wirkungszentrum war der Wiener Hof zur Zeit Ferdinands III. Durch seine vielen Reisen nach Nüremberg, Würtzburg, Heydelberg, Franckfurth, Bonn, Cöllen, Düsseldorff etc, und dann nach Hollandt, und von dannen durch Brabant über Antwerpen und Brüssel nach Seelandt, Flandern, Engellandt, Frankreich und endtlich biss in Italien fortzusetzen lernt Froberger die bedeutendsten Kollegen seiner Zeit wie Frescobaldi, Carissimi, Weckmann oder Louis Couperin kennen. Diese Einflüsse führt er auf neue Art zusammen und findet dadurch seinen ganz eigenen und modernen Stil, der Fundament für seine Beliebt- und Berühmtheit ist. Auch wenn sein vielschichtiges und individuelles Œuvre als einer der größten Schätze des Cembalorepertoires aus dem 17. Jahrhundert gilt, geriet er nach seinem Tod in Vergessenheit.

Die aus Absam stammende Cembalistin Anne Marie Dragosits bringt uns Frobergers Musik, die bereits zu seiner Zeit Gewohntes aufregend neu erstehen ließ, näher.

Wir danken den Tiroler Landesmuseen für die Zurverfügungstellung des Cembalos und Herbert Kuen für das Virginal.

Karten:

Kat. I € 29,- / Kat. II € 19,-

Termine:
17.10.2017 20:15 - 21:45 Uhr — musik+, Barocker Stadtsaal, Schulgasse 1, 6060 Hall in Tirol

Bildergalerie

Veranstalter

musik+
Musik ist die Poesie der Luft“. Als Leitsatz begleitet Jean Pauls wunderbarer Ausspruch die 10. Saison von musik+.
Mehr »
Sortieren nach:
13.11.2017
Begegnungen: Spektralismus Harvey, Murail, Haas, Dienz
Begegnungen: Spektralismus HARVEY, MURAIL, HAAS, DIENZ Ensemble PHACE Ltg: Joseph Trafton ...ein Ton wird zur Klangfarbe, ein Akkord zum Spektralkomplex und ein Rhythmus zu einer Welle von unvorhersehbaren Dauern. (Gérard Grisey) In den kommenden Jahren wird sich musik+ ... Mehr »
28.03.2018
Dmitri Schostakowitsch 24 Präludien und Fugen, op. 87
Angst und Widerstand Dmitri Schostakowitsch 24 Präludien und Fugen, op. 87 Alexander Melnikov – Klavier Das Warten auf die Exekution ist eines der Themen, die mich mein Leben lang gemartert haben. Viele Seiten meiner Musik sprechen davon. Dmitri ... Mehr »
20.12.2017
Dulcis Amor Jesu Sances, Mazzocchi, Merula, Cazzati u. a.
Dulcis Amor Jesu SANCES, MAZZOCCHI, MERULA, CAZZATI u.a. Scherzi Musicali Ltg: Nicolas Achten – Gesang, Laute u.a. Mit volkstümlich-anmutender und religiöser Musik des 17. Jahrhunderts von Rom bis Wien lässt das belgische Ensemble Scherzi Musicali Ruhe in das ... Mehr »
17.03.2018
Franz Schubert Symphonien I & VI
Franz SCHUBERT Symphonien I & VI B’Rock Orchestra Ltg: René Jacobs René Jacobs – der sein Tiroler Debüt 1974 als Sänger im Duo mit Jordi Savall bei uns in Hall gab – ist sehr eng mit Tirol verbunden. 2018 beginnt er gemeinsam mit dem belgischen Orchester ... Mehr »
30.03.2018
J.S. Bach: Johannes-Passion, BWV 245
Himmel reiße, Welt erbebe... J.S. BACH Johannes-Passion, BWV 245 Maximilian Schmitt – Evangelist (Tenor) Kresimir Strazanac – Jesus (Bass) Dorothee Mields – Sopran Damien Guillon – Countertenor Robin Tritschler – ... Mehr »
Sortieren nach:
3. ORGELfest 2016
Bereits zum dritten Mal findet das ORGELfest nun statt, allerdings nicht wie geplant, sondern entschieden verkürzt auf einen Tag, an dem das Stift Stams Gastgeber ist. Das besondere an der Konstellation ist, dass es in der Kirche jetzt drei großartige Instrumente gibt: zwei ... Mehr »
14.04.2017
Alessandro Scarlatti Johannes-Passion (ca. 1700)
Giuseppina Bridelli – Evangelistin Salvo Vitale – Christus Chœur de Chambre de Namur Millenium Orchestra Cappella Mediterranea Ltg: Leonardo García Alarcón Wir kennen von ihm eine Johannes-Passion, ein kleines Meisterwerk an schlichter Anmut, in dem die Chöre die ... Mehr »
Aroura – Welten Xenakis, Schnittke, Schnebel, Krauze
Ensemble Konstellation Ltg: Ivana Pristašová Das junge Ensemble Konstellation des Tiroler Landeskonservatoriums unter der Leitung von Ivana Pristašová hat es sich zur Aufgabe gemacht, zeitgenössische Kammermusik für Streicher zu interpretieren: Von den Klassikern ... Mehr »
24.06.2017
Dialog der Seelen Orient – Okzident
Hespèrion XXI Orit Atar (Israel), Gürsoy Dinçer (Türkei), Aikaterini Papadopoulou (Griechenland) – Gesang Moslem Rahal – Ney Haïg Sarikouyoumdjian – Duduk Yurdal Tokcan – Oud Hakan Güngör – Kanun Dimitri Psonis – Santur & Moresca Pedro Estevan – ... Mehr »
Hohe Messe J. S. Bach h-Moll Messe
Hannah Morrison – Sopran Alex Potter – Countertenor Thomas Hobbs – Tenor Peter Kooij – Bass Collegium Vocale Gent - Chor und Orchester Ltg: Philippe Herreweghe Das größte musikalische Kunstwerk aller Zeiten und Völker. Hans Georg Nägeli Zu Beginn ... Mehr »