Veranstaltung

Kontakt
Tiroler Landestheater & Symphonieorchester Innsbruck
Rennweg 2
6020 Innsbruck

tiroler@landestheater.at
Tel. +43.512.52074.4
Fax +43.512.52074.338
http://www.landestheater.at

HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN

In seinen faszinierenden Erzählungen verknüpfte E.T.A. Hoffmann, der große Dichter der Romantik, auf kongeniale Weise die Wirklichkeit mit fantastischen Elementen. Ein raffinierter Schachzug des Komponisten Jacques Offenbach war es daher, drei von dem Autorenduo Barbier/Carré ausgewählte Geschichten zur Basis einer Opernhandlung zu machen. Dabei wird der Schriftsteller selbst zur Hauptfigur: Hoffmann schwärmt von der Sängerin Stella, in der er drei Seelen vereint sieht. Jede erinnert ihn an eine verflossene Liebschaft. Als er zu erzählen beginnt, taucht man in seine Vergangenheit ein. Man erfährt von der perfekten Olympia, die als Puppe enttarnt wird, von der jungen Sängerin Antonia, die ihr Leben der Sangeskunst opfert, und von der Kurtisane Giulietta, die Hoffmann das Spiegelbild entwendet.

Die Erzählungen Der Sandmann, Rat Krespel und Die Abenteuer der Silvesternacht standen Pate für diese unterschiedlichen Episoden. Offenbach setzte in einer bewundernswerten Stilvielfalt Humoristisches und Groteskes ebenso treffend um wie unheimliche Stimmungen oder eine romantische Atmosphäre, zum Beispiel in der beliebten „Barkarole“.

Vier Monate vor der erfolgreichen Uraufführung von Hoffmanns Erzählungen im Februar 1881 an der Pariser Opéra-Comique starb der Komponist und hinterließ das Werk unvollendet. Am TLT wird sich der Regisseur und Bühnenbildner Thaddeus Strassberger, der bereits die beeindruckenden Inszenierungen von Pique Dame und Unballo in maschera schuf, auf seine ganz eigene Art dem Stoff nähern.

Hoffmann:

Drei Frauen im

nämlichen Weibe,

drei Seelen in einer einzigen Seele!

Künstlerin, Puppe und Kurtisane!

Drei Frauen sind’s von Reiz und Anmut,

die mich mit

Liebeslust erfüllten!

Soll ich die

Geschichte der drei euch erzählen?

Musiktheater . Großes Haus . Premiere 23. September 2017

Musikalische Leitung Seokwon Hong

Regie & Bühne Thaddeus Strassberger

Kostüme Michael D. Zimmermann

In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Preisgruppen M | H

KARTEN.ONLINE.KAUFEN unter http://www.landestheater.at/info/karten/online-karten/

Reservierungen telefonisch unter der KASSA HOTLINE +43.512.52074.4 oder per Email an kassa@landestheater.at

Termine:
23.09.2017 19 Uhr — PREMIERE, Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
29.09.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
01.10.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
06.10.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
19.10.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
21.10.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
27.10.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
05.11.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
11.11.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
19.11.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
23.11.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
30.11.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
07.12.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
13.12.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
20.12.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
26.12.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck

Veranstalter

Tiroler Landestheater & Symphonieorchester Innsbruck
Opernabende, Theaterstücke, Symphoniekonzerte und Tanztheater-Aufführungen bieten am renommierten Dreisparten-Haus Kulturgenuß auf höchstem Niveau.
Mehr »
Sortieren nach:
24.09.2017 — 28.10.2017
SUPERGUTE TAGE | WA
Wellington, der Nachbarshund, liegt tot auf dem Rasen, erstochen mit einer Mistgabel. Der 15-jährige Christopher, der mit seinem alleinerziehenden Vater in einer englischen Kleinstadt lebt, entdeckt ihn um sieben Minuten nach Mitternacht und gerät damit selbst unter ... Mehr »
30.09.2017 — 08.11.2017
ORPHÈE ET EURIDICE
Sie zählt zu den großen Liebesgeschichten der Weltliteratur: die Tragödie von Orpheus und Eurydike. Wenige Tage nach der Hochzeit stirbt die junge Frau durch einen Schlangenbiss. Orpheus erhält die Möglichkeit, seine geliebte Gattin aus der Unterwelt zurückzuholen unter ... Mehr »
Sortieren nach:
17.09.2017
THEATERFEST
Feiern Sie mit uns den Beginn der neuen Saison! Öffentliche Proben, Einführungsmatinee zu Hoffmanns Erzählungen, Lesungen, Kinderschminken, Theaterquiz, Musik, Tanz, kulinarische Köstlichkeiten und vieles mehr erwarten Sie und Ihre Familie im und um das Tiroler ... Mehr »
17.06.2017 — 09.07.2017
Capriccio
Was steht in der Oper an erster Stelle: die Musik oder das Wort? Über diese Frage stritten sich KünstlerInnen in allen Epochen. Auf das Ende des 18. Jahrhunderts, als Christoph Willibald Gluck die Oper reformierte, indem er dem Text in seinen Werken eine große Bedeutung ... Mehr »
09.06.2017 — 08.07.2017
DIE SCHUTZBEFOHLENEN
Elfriede Jelinek nimmt sich gerne tagespolitischer Themen in ihren Texten an, keineswegs aber tagespolitischer Eintagsfliegen. 2013 war es das Schiffsunglück vor Lampedusa, das sie wie auch die Besetzung der Wiener Votivkirche zu einem wortgewaltigen Stück über die Festung ... Mehr »
22.04.2017 — 08.07.2017
EVERYMAN | ÖAE
Der reiche Jedermann lebt ohne jedes Maß, er kennt keine moralischen Schranken und nimmt keinerlei Anteil an den Nöten seiner Mitmenschen. Erst als Gott ihm den Tod schickt, um ihn zur Rechenschaft zu ziehen, beginnt Jedermann sein Leben zu reflektieren. Im letzten Moment ... Mehr »