Veranstaltung

Kontakt
Tiroler Landestheater & Symphonieorchester Innsbruck
Rennweg 2
6020 Innsbruck

tiroler@landestheater.at
Tel. +43.512.52074.4
Fax +43.512.52074.338
http://www.landestheater.at

FAUST I

Nur wenige Werke der deutschsprachigen Literatur – ausgenommen vielleicht Luthers Übersetzung der Bibel – bieten einen solchen Fundus an Zitaten und Redewendungen, die es ins allgemeine Sprachgedächtnis geschafft haben: „Verweile doch, du bist so schön.“ – „Das also ist des Pudels Kern!“ – „Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust.“ Die Liste ließe sich noch lange fortsetzen. Jeder kennt also Goethes Faust? Ja – und nein. Denn die Vielschichtigkeit von diesem Opus Magnum überrascht dann doch immer wieder. Spielorte sind Studierzimmer und Studentenkneipe, Hexenkeller und Walpurgisnacht, Dom und Gefängnis, Garten und Schlafstube. Und wenn uns die Sprache Goethes manchmal fremd und vergangen erscheint, so sind die Themen, die sie beschreibt, nach wie vor aktuell: der Drang, diesen einen perfekten Moment zu finden, der allem einen Sinn zu geben vermag; die Ungeduld, Ruhelosigkeit und stetige Flucht vor der Realität; das Spiel mit den Verlockungen des Lebens; die Verzweiflung über das Zerbrechen einer großen Liebe; der Schmerz des Verrats.

Nach Schillers Die Räuber und Lorcas Bernarda Albas Haus inszeniert der Intendant des Landestheaters, Johannes Reitmeier, einen weiteren großen Klassiker. Zusammen mit seinem künstlerischen Team aus den genannten Produktionen wird er Goethes Werk auf die Bühne bringen.

MEPHISTO:

Von Sonn’ und Welten weiß ich nichts

zu sagen,

Ich sehe nur,

wie sich die Menschen

plagen.

Der kleine Gott

der Welt bleibt stets

von gleichem Schlag,

Und ist so

wunderlich als wie am ersten Tag.

Schauspiel . Großes Haus . Premiere 07. Oktober 2017

Regie Johannes Reitmeier

Bühne Helfried Lauckner

Kostüme Anke Drewes

Musik Kenneth Winkler 

Preisgruppen I | F | E

KARTEN.ONLINE.KAUFEN unter http://www.landestheater.at/info/karten/online-karten/

Reservierungen telefonisch unter der KASSA HOTLINE +43.512.52074.4 oder per Email an kassa@landestheater.at

Termine:
07.10.2017 19 Uhr — PREMIERE, Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
08.10.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
11.10.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
12.10.2017 11 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
12.10.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
13.10.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
22.10.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
25.10.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
29.10.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
02.11.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
03.11.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
10.11.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
16.11.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
18.11.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
09.12.2017 19 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck
15.12.2017 19:30 Uhr — Tiroler Landestheater Großes Haus, Rennweg 2, 6020 Innsbruck

Bildergalerie

Veranstalter

Tiroler Landestheater & Symphonieorchester Innsbruck
Opernabende, Theaterstücke, Symphoniekonzerte und Tanztheater-Aufführungen bieten am renommierten Dreisparten-Haus Kulturgenuß auf höchstem Niveau.
Mehr »
Sortieren nach:
23.09.2017 — 26.12.2017
HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN
In seinen faszinierenden Erzählungen verknüpfte E.T.A. Hoffmann, der große Dichter der Romantik, auf kongeniale Weise die Wirklichkeit mit fantastischen Elementen. Ein raffinierter Schachzug des Komponisten Jacques Offenbach war es daher, drei von dem Autorenduo ... Mehr »
24.09.2017 — 28.10.2017
SUPERGUTE TAGE | WA
Wellington, der Nachbarshund, liegt tot auf dem Rasen, erstochen mit einer Mistgabel. Der 15-jährige Christopher, der mit seinem alleinerziehenden Vater in einer englischen Kleinstadt lebt, entdeckt ihn um sieben Minuten nach Mitternacht und gerät damit selbst unter ... Mehr »
30.09.2017 — 08.11.2017
ORPHÈE ET EURIDICE
Sie zählt zu den großen Liebesgeschichten der Weltliteratur: die Tragödie von Orpheus und Eurydike. Wenige Tage nach der Hochzeit stirbt die junge Frau durch einen Schlangenbiss. Orpheus erhält die Möglichkeit, seine geliebte Gattin aus der Unterwelt zurückzuholen unter ... Mehr »
01.10.2017 — 12.01.2018
GEÄCHTET
Amir Kapoor ist ein Paradebeispiel für gelungene Integration. Der Sohn muslimisch-pakistanischer Einwanderer arbeitet als erfolgreicher Anwalt in einer renommierten jüdischen Kanzlei in New York. Er hat eine weiße Amerikanerin geheiratet – Emily, die als Künstlerin gerade ... Mehr »
22.10.2017
EINFÜHRUNGSMATINEE ZU MACBETH
In den Einführungsmatineen stellen die jeweiligen DramaturgInnen des Stückes in einem kleinen Rahmenprogramm Werk, Regieteam und DarstellerInnen vor: Macbeth ist getrieben von der Lust nach Macht und Besitz. Und er ist getrieben von seiner Frau, die diese Lüste teilt. Sie ... Mehr »
Sortieren nach:
12.10.2017 — 13.10.2017
1. SYMPHONIEKONZERT
DIRIGENT Aziz Shokhakimov CHOR Wiltener Sängerknaben KLAVIER N.N. „RELIGIOSO“ JOHANN SEBASTIAN BACH Kantate „Nach dir, Herr, verlanget mich“ für Sopran, vierstimmigen Chor, Fagott, Streicher und Basso continuo BWV 150 BÉLA BARTÓK Konzert für Klavier und Orchester ... Mehr »
08.10.2017
1. TSOI SONNTAGSMATINEE - NORDEN!
NORDEN! 1. Sonntagsmatinee am 08. Oktober 2017 | 11 Uhr | Eintritt frei(willige Spenden)! Konzertsaal des Tiroler Landeskonservatoriums ALEXANDER GLASUNOW 5 Novelletten für Streichquartett op. 15 CARL NIELSEN Bläserquintett op. ... Mehr »
07.10.2017
KLANGSTUNDE 1 - DIE VIOLINE
Im Mittelpunkt der Klangstunde steht jeweils eines der zahlreichen Orchesterinstrumente! Das Besondere an der Klangstunde: Die MusikerInnen des Tiroler Symphonieorchesters, die sonst im Orchestergraben oder im Konzertsaal für euch musizieren, sind in der Klangstunde solistisch ... Mehr »
03.10.2017
KLASSIK LOUNGE 1 - LUSH LIFE
Innsbrucker Salonquintett und Special Guest Wer glaubt, klassische Musik gibt es nur im Konzertsaal und nur in klassischer Abendgarderobe, ist herzlich eingeladen, sich in der Kulturbackstube bei der Klassik Lounge vom Gegenteil zu überzeugen: MusikerInnen des TSOI spielen ... Mehr »
01.10.2017
EINFÜHRUNGSMATINEE ZU FAUST 1
In den Einführungsmatineen stellen die jeweiligen DramaturgInnen des Stückes in einem kleinen Rahmenprogramm Werk, Regieteam und DarstellerInnen vor: Nur wenige Werke der deutschsprachigen Literatur – ausgenommen vielleicht Luthers Übersetzung der Bibel – bieten einen ... Mehr »