Architektur & Baukunst

Historische Baudenkmäler und spektakuläre zeitgenössische Architektur im aufregenden Miteinander

Subthemen

Kirchliche Denkmäler

In seinen Sakralbauten zeigt sich das „Heilige Land Tirol“ von seiner schönsten Seite.

›Mehr

Profane Denkmäler

Herrschaftliche Residenzen, Museumsbauten und Bürgerhäuser zeugen von der reichen Baugeschichte Tirols.

›Mehr

Zeitgenössische Architektur

Weltberühmt und spezifisch tirolerisch: gebaute Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts

›Mehr

Gärten

Wo Natur und Kultur zusammenwachsen: prächtiger Wildwuchs und kunstvoll bezähmtes Grün

›Mehr

Sonstige

Alles rund um die Architektur: Ausstellungen, Vorträge, Vor-Ort-Gespräche und künstlerische Konzepte

›Mehr


07.07.2017 07.07.2017

Vor Ort 180 „Giner + Wucherer Architekten: Büroerweiterung Empl und Dorfzentrum, Kaltenbach“

Ein „Vor Ort“-Gespräch mit Thomas Giner und Erich Wucherer bei zwei Bauprojekten in Kaltenbach im Zillertal, die sie für die Firma Empl realisierten. Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich Treffpunkt: Zentrale der Firma Empl Gewerbestraße 12, 6272 ...

Mehr »

30.06.2017 30.06.2017

vor Ort 179 „Manfred Gsottbauer: Haus im Leben, Innsbruck“

Ein "Vor Ort"-Gespräch, das die Möglichkeit bietet, dieses "Dorf in der Stadt" kurz vor Fertigstellung zu besichtigen. Treffpunkt: Amberggasse 1 + 3, Vorplatz der Kirche "Zum Guten Hirten", 6020 Innsbruck Eintritt frei, keine Anmeldung ...

Mehr »

29.06.2017 — 07.10.2017 29.06.2017 — 07.10.2017

Ausstellung „Snøhetta: Relations“

Eine für die Räume des aut konzipierte Ausstellung des international tätigen Architekturbüros Snøhetta mit einer "sozialen Landschaft" als zentralem Element. Das 1989 als Arbeitsgemeinschaft aus Architekten und Landschaftsarchitekten gegründete norwegische ...

Mehr »

23.06.2017 23.06.2017

vor Ort 178 „Johannes Wiesflecker: Erweiterung HBLA für Tourismus, St. Johann in Tirol“

Führung mit Architekt Johannes Wiesflecker durch die mit einem statisch eigenständigen Aufbau ergänzte Schule. Treffpunkt: Neubauweg 9, 6380 St. Johann in Tirol (im Anschluss an "Vor Ort 177") Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich Die Erweiterung von zwei ...

Mehr »

23.06.2017 23.06.2017

vor Ort 177 „Michael Fuchs, Barbara Poberschnigg: Zubau BG + BORG, St. Johann in Tirol“

Treffpunkt: Neubauweg 7, 6380 St. Johann in Tirol Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich Führung mit den ArchitektInnen durch das neue, inhaltlich und architektonisch attraktive Zentrum der Schule. Die Erweiterung von zwei Schulgebäuden steht im Mittelpunkt einer ...

Mehr »

14.06.2017 14.06.2017

Vor Ort 181 „Florian Lutz . Daniela Amann: Restaurant deck47, Baggersee, Innsbruck“

Führung mit Daniela Amann und Florian Lutz durch das Restaurant deck47, mit dem am Baggersee ein über den Badebetrieb hinausgehender Anziehungspunkt geschaffen wurde. Treffpunkt: Archenweg 62, 6020 Innsbruck Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich Das aus einem Wettbewerb ...

Mehr »

02.06.2017 02.06.2017

vor Ort 176 „Erich Strolz • Dietrich | Untertrifaller: Baustelle Haus der Musik, Innsbruck“

Führung mit den Architekten durch die derzeit größte Baustelle Innsbrucks. Treffpunkt: Ecke Universitätsstraße/Rennweg, 6020 Innsbruck Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich An einem der innerstädtisch zentralsten Orte, umgeben von Landestheater, Hofburg und ...

Mehr »

18.05.2017 18.05.2017

Vortrag „Henke Schreieck Architekten: Urbanität Raum Atmosphäre“

Ein Vortrag von Dieter Henke und Marta Schreieck, der sich der "Veröffentlichung" von Raum widmet. Dieter Henke und Marta Schreieck führen seit 1982 äußerst erfolgreich ein Architekturbüro in Wien. Bei all ihren Bauten ist es ihnen wichtig, Optionen für ...

Mehr »

12.05.2017 12.05.2017

vor Ort 175 „DIN A4 Architektur: Dorfkernrevitalisierung Mils“

Führung durch das Dorfzentrum von Mils mit den Architekten Conrad Messner und Markus Prackwieser sowie Bürgermeister Peter Hanser. Treffpunkt: Dorfzentrum Mils, Kirchstraße 4, 6068 Mils Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich Die Gemeinde Mils setzt sich seit mehreren ...

Mehr »

09.05.2017 09.05.2017

sto lecture „Jan De Vylder (architecten de vylder vinck taillieu): this. and that. and also then. and so on“

Das von Jan De Vylder gemeinsam mit Inge Vinck und Jo Taillieu geführte Architekturbüro dvvt zählt zu den Protagonisten einer äußerst lebendigen Szene im flämischen Teil Belgiens. Ihre Projekte scheinen oft auf den ersten Blick nicht wirklich neu. Erst auf den zweiten ...

Mehr »

04.05.2017 04.05.2017

Vortrag „Johannes Rauch: Handwerk als Ausdruck existentieller Dynamik und Kreativität“

Johannes Rauch, heute als Psychotherapeut Leiter einer Therapiestation für Suchtkranke, war jahrelang in der Entwicklungszusammenarbeit in Ostafrika tätig. Beide Beschäftigungsfelder unterscheiden sich für ihn nicht maßgeblich, da es letztendlich darum geht, existenzielle ...

Mehr »

06.04.2017 06.04.2017

Vortrag „Adolf Krischanitz: Prinzip und Erscheinungsform“

Vortrag eines Protagonisten der österreichischen Architektur zum Thema "Prinzip und Erscheinungsform". Adolf Krischanitz zählt seit den 1970er Jahren zu den Protagonisten der österreichischen Architektur, mit seinen klar konturierten Bauten in minimalistisch ...

Mehr »

24.03.2017 24.03.2017

vor Ort 173 „Schenker Salvi Weber: Erweiterung Volksschule Absam Dorf, Absam“

Führung mit den Architekten durch den zweigeschossigen Neubau und das für die Musikschule adaptierte Dachgeschoss der Volksschule. Treffpunkt: Dörferstraße 56, 6067 Absam Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich Als Erweiterung der unter Denkmalschutz Volksschule Absam ...

Mehr »

17.03.2017 17.03.2017

vor Ort 172 „Johannes Wiesflecker, Michael Kritzinger: Wohnbau f49, Innsbruck“

Treffpunkt: Fürstenweg 49, 6020 Innsbruck Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich An Stelle einer Tankstelle entstand im dicht bebauten Siedlungsgebiet in der Höttinger Au ein Wohnbau mit ca. 100 Wohnungen. In Reaktion auf das schmale, Z-förmige Grundstück ...

Mehr »

Raumhüllen oder Schachteln füllen

Exkursion mit Workshop für 7 bis 13 Jährige, Kosten 6€ Anmeldung unter www.bilding.at Wie aus einem Bogen Karton, gerade einmal 2mm dick, eine Schachtel wird, das werden wir bei einer Exkursion zu Dinkhauser Kartonagen sehen. Im anschließenden Workshop gehts dann ...

Mehr »

Architekturausstellung – Kontinuität und Wandel

Sehr geehrte Damen und Herren,wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung „Kontinuität und Wandel – Stadt- und Ortsbildschutz in Tirol 1976-2016“ am Dienstag, den 4. Oktober ein. Anders als üblich, wird die Ausstellung im Palais Sarnthein, ...

Mehr »

Weltbürger, Orterfinder

Raimund Abraham, international arrivierter Architekt aus Osttirol, steht im Zentrum der Ausstellung „Back Home“, die bis 26. Oktober 2016 auf Schloss Bruck zu sehen ist.

Mehr »

Nun auch digital

Mit dem Konzept der Ausstellungsstraßen wird nicht mehr das Kunstwerk zum Betrachter geliefert sondern dieses bekommt vor Ort die Möglichkeit geboten, erlebbar zu werden. Das Ausstellungsstraßenkonzept in Tirol, Gotik 1994, Barock & Rokoko 1995 und Maximilian I 1996, hat sich gut eingelebt, ist mittlerweile 20 Jahre alt und erfährt nun eine zeitgemäße Digitalisierung. Wir sprachen mit der Initiatorin Eva Schubert, die auch Geschäftsführerin von Museum ohne Grenzen ist:

Mehr »

Hofkirche 10 Mal anders

Die Hofkirche ist bekannt für das Hochgrab Kaiser Maximilians I. und die „Schwarzen Mander“. Lernen Sie die Kirche als Gesamtkunstwerk kennen, mit ihren Gräbern, Altären und Orgeln. Entdecken Sie prunkvolle Details wie Holzintarsien und Vergoldungen, Ebenholz und Stuck. ...

Mehr »

wert / haltung

Es sind bereits die achten Architekturtage, die zwischen 3.- 4. Juni 2016 ihren Weg durch ganz Österreich ziehen. Unter dem Motto "wert/haltung" macht das aut. architektur und tirol mit und verschafft Einblicke in Bauvorhaben, Vorträge, Visiten und lädt zu Festen und vielem anderen mehr ein. Architektur als Kulturgut.

Mehr »

Linked to the city: Exkursion Stellwerk

Unsere zweite Exkursion führt uns in ein ehemaliges Stellwerk am Innsbrucker Bahnhof. Beim vorbeifahren sieht man schon dieses kleine Haus auf Füßen. Wozu diente das eigentlich ursprünglich? Und warum nicht mehr? Und was passiert heute dort? Das Künstler und ...

Mehr »

Modern Gardening - Pfarrgarten neu

Nach der 2015 fertiggestellten Restaurierung der innen barockisierten, außen gotischen, 1516 geweihten Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Serfaus, geht es um zukünftige Vorhaben: an die Sanierung und Restaurierung des Gartenhauses (19.Jh.) mit Unterstützung von Bundesdenkmalamt Landeskonservatorat Tirol.

Mehr »

Wege über den Fluss

Brücken bilden nicht nur Wege über das Wasser, sie haben auch heute besonderen ästhetischen Ansprüchen zu genügen. Hans Peter Gruber, Architekt in Innsbruck, wendet sich besonders gerne dieser Thematik zu.

Mehr »

Ausstellungseröffnung IID-Award für Informationsdesign

Der IIID-Award wird alle drei Jahre für herausragende Leistungen im Bereich des Informationsdesign vergeben. In 15 Kategorien – von Nachhaltigkeit und Forschung über Soziales und Sicherheit bis zu Bildung und Leitsystemen – werden Projekte ausgezeichnet, die auf besondere ...

Mehr »

Haus der Musik

Im engen Verbund mit dem Landestheater, der Hofkirche und der Hofburg entsteht in Innsbruck das Haus der Musik. Architekt Erich Strolz ging als Sieger aus insgesamt 126 internationalen Einreichungen hervor.

Mehr »

Design Your Inns’bruck

EIN STREIFZUG DURCH INNS´BRUCKS ARCHITEKTUR- UND DESIGNSZENE RAUMINSTALLATION VON STYLECONCEPTION UND GÜNTER RICHARD ...

Mehr »

Gemeinsam am Weg

ubuntu ist ein Wort der Zulu-Sprache und bedeutet Miteinander, Respekt und Menschenwürde zwischen Menschen unterschiedlicher Hautfarbe, Ethnie oder Religion. Diesem Anspruch schließt sich die Imster Kulturinitiative ubuntu mit diversen Projekten an.

Mehr »

bilding Freestyle Werkstatt

ab 8 Jahren oder jünger in Begleitung Die Welt als Inspirationsquelle nützen und daraus was machen ist die Devise, „Freestyle“ die Methode. In Werkstattatmosphäre werden Wissen und Fertigkeiten frei erarbeitet und vertieft. Schöpferisches Arbeiten braucht ...

Mehr »

Geplauder im Innenhof

Was erzählen Höfe oder Betriebe? Gar nicht wenig, wie eine Gruppe Forschungssüchtiger erhoben hat und nun in der Ausstellung "Wiltener Innenhöfe" bis 10. Juli 2015 Interessierten vor Augen und Ohren führt.

Mehr »

400 Jahre Einsiedelei Erzherzog Maximilians III. – Festakt

Vor 400 Jahren, im Jahr 1615 ließ Erzherzog Maximilian III. der Deutschmeister die aus elf Räumen bestehende Eremitage im Kapuzinerkloster Innsbruck errichten. Sie ist ein Denkmal von großer kulturgeschichtlicher Bedeutung und gilt als eine der außergewöhnlichsten ...

Mehr »

Ausgezeichnete Holzbauten

Am 29. Jänner wurde er zum fünften Mal vergeben - der Holzbaupreis Tirol 2015, um den sich heuer mit 125 Einreichungen in sieben Kategorien mehr denn je bemühten.

Mehr »

10 Jahre Archiv für Baukunst

Anlässlich des 10 jährigen Bestehens des Archivs für Baukunst findet am 16. Jänner 2015 ein Studientag statt mit anschließendem Festakt. 18:00 Uhr Festakt Grußwort: Rektor Tilmann Märk Festvortrag: Zur Bedeutung architekturhistorischer Sammlungen Winfried Nerdinger ...

Mehr »

01.01.2015 - 01.01.2017 01.01.2015 - 01.01.2017

Innsbrucker Hofkirche

Die 28 überlebensgroßen Bronzefiguren und das Kenotaph aus dem 16. Jahrhundert bilden zusammen eines der schönsten Renaissancekunstwerke des Alpenraumes.

Mehr »

Auf der Via Habsburg

Die „Via Habsburg“ verläuft zwischen dem Elsass und Tirol und wurde soeben im Rahmen eines Festaktes in der Hofburg Innsbruck zur „Europäischen Kulturstraße“ erhoben.

Mehr »

Bauen mit Holz

Anfang des Jahres lädt proHolz Tirol traditionellerweise nach Alpbach ein. Dann wird intensiv über die Zukunft und die vielfaltigen Möglichkeiten des Holzes nachgedacht. Im Jänner 2014 drehte sich alles um das Bauen mit dem wichtigsten nachhaltig verfügbaren Rohstoff. Die Kulturredaktion war in Alpbach dabei und ergänzt das Gehörte durch einige Positionen des Tiroler Architekten Jörg Streli.

Mehr »

Auf Hochglanz gebracht

Der Innsbrucker Stadtteil St. Nikolaus ist durch die Ansiedlung von Ateliers, Agenturen und Lokalen ziemlich hip geworden. Doch durch ein paar Gassen weht immer noch die Luft von anno dazumal, etwa durch die St. Nikolausgasse. Unprätentiös und fast zum Übersehen liegt dort die Werkstätte des sakralen Goldschmieds Armin Deussl. Die Kulturredaktion hat ihn besucht.

Mehr »

Übers Wasser gehen

Der Architekt Dietmar Feichtinger ist ein Brückenbauer im eigentlichen und im metaphorischen Sinn. Das aut. architektur und tirol in Innsbruck und das HdA Haus der Architektur in Graz widmen ihm die Doppelausstellung „Wege und Orte – Orte und Wege“: in Innsbruck bis 21., in Graz bis 13. September 2013.

Mehr »

Vom Haus zum Museum

Als Haus der Völker errang es seine Bekanntheit. Nach dem einjährigen Umbau begeistert es nun als Museum der Völker das ganze Land.

Mehr »

Girls Days

Beim Wort „Pneu“ denkt man an Autoreifen. Eine lückenhafte Sichtweise. Mit der Ausstellung "Splined Spheres" im aut (architektur und tirol) beweisen Ursula Klein und Valentine Troi was sich aus den Werkstoffen Pneu und splineTEX machen lässt. Eröffnung ist am 18. April.

Mehr »

Ein Turm erzählt

Wer im Ötztal Urlaub macht und nach ausgelassenem Ski-Spaß oder erschöpfenden Wanderungen Verlangen nach Kultur und Geschichte hat, möge das Turmmuseum in Ötz besuchen. Und wird begeistert sein.

Mehr »

Von Tirol nach Venedig, von Portugal nach Innsbruck

Arno Ritter, Leiter des Innsbrucker aut. architektur und tirol, ist Kommissär des österreichischen Pavillons bei der Architekturbiennale von Venedig. Von 29. August bis 25. November 2012 zeigt er dort ein virtuelles Projekt zum Thema Raum und Körper.

Mehr »

Das gebaute Experiment

Das SOS-Kinderdorf Nussdorf-Debant ist das zweitälteste Kinderdorf weltweit. Mit seinem einzigartigen architektonischen Konzept als Gartenstadt ist es nun auch eines der der fortschrittlichsten.

Mehr »

Anders Wohnen in der stattStube

„Anders als geWohnt“ lautet das Motto der Architekturtage 2012, die am 1. und 2. Juni stattfinden. Die österreichischen Architekturhäuser laden zu Führungen, Exkursionen, Baustellenbesuchen, Vorträgen, Ausstellungen, Filmen, etc. ein. In Tirol hinterlassen die Architekturtage gerne sichtbare Spuren, man erinnert sich an die hölzerne Plattform „Ich will an den Inn“ im Waltherpark. Nun entsteht unweit davon ein neues Projekt: die „stattStube“.

Mehr »

eins zu zwei – zwei zu eins

Der Maßstab macht’s: In der Ausstellung „eins zu zwei – zwei zu eins“ (02.03.–16.06.2012) stellt das Innsbrucker aut. architektur und tirol die Frage nach Größenverhältnissen in der Alltagswelt. Die Kooperation des Designbüros EOOS mit the next ENTERprise – architects entstand auf Initiative des aut. Im Interview erzählen Marie-Therese Harnoncourt von the next ENTERprise – architects und Harald Gründl von EOOS von der Entstehungsgeschichte und den Inhalten der Ausstellung.

Mehr »

Mein Freund der Baum

Der Wald – seit jeher Inspirationsquelle von Dichtern und Malern, Erholungsspender für Lärmgeplagte, Lebensraum von Pflanze und Tier, Lieferant von Beeren, Pilzen oder Brennholz und dieses Jahr hoch gefeiert. 2011 ist das internationale Jahr des Waldes, und in zahlreichen Symposien, Publikationen und Ausstellungen wurde immer wieder betont, dass über 1,6 Mrd. Menschen von der Nutzung des Waldes leben und zwei Drittel aller Lebewesen im Tann ihren Lebensraum finden. Um die Bedeutung von Holz als Kultur-Rohstoff geht es in der Ausstellung “Baum in Allem” in der Galerie im FeuerWerk in Fügen im Zillertal.

Mehr »

Gemeinsamer Sturm auf die Burg

Wenn sich alle Familienmitglieder nach getanem Ausflug müde aber wohl gelaunt zuhause niederlassen, dann war es eine gelungene Unternehmung. Wer Kinder hat, weiß zu berichten, dass die geschilderte Form der Zufriedenheit gar nicht so leicht herzustellen ist. Denn meist divergieren die Intentionen von Groß und Klein erheblich. Es gilt also ein Ausflugsziel zu finden, das allen Interessen gerecht wird. Da bietet sich die Burgenwelt Ehrenberg bei Reutte an, die sich laut Eigendefinition und mit Fug und Recht als „Familienerlebnis“ bezeichnet.

Mehr »

Im grünen Reich der Sinne

Begibt man sich in Innsbruck auf die Suche nach Kaiserin Maria Theresia, so wird man zielstrebig den Schritt Richtung Hofburg lenken, die Residenz, der die legendäre Habsburgerin das heutige Aussehen verlieh. Doch auch im Hofgarten kann man Maria Theresia begegnen, dort mit Baumkrone und in Gestalt einer 35m hohen, liebevoll nach der Regentin benannten Fichte. Sie ist eine von insgesamt vier über 200 Jahre alten Bäumen im Bestand der zauberhaften Gartenanlage inmitten der Stadt.

Mehr »

Nun auch im Winter, wenn es schneit

Ab nächstem Jahr darf man sich auch zur Winterszeit auf Festspiele in Erl freuen und ebenso in den Passionsspieljahren nicht auf sie verzichten müssen. Die Tiroler Festspiele unter ihrem künstlerischen Leiter Gustav Kuhn bekommen ein Haus, das ganzjährig bespielt werden kann und darüber hinaus für Proben zur Verfügung steht.

Mehr »

Ein Baumelhaus als Raumkonzept

Dass Häuser beileibe nicht immer fundamentiert in der Erde verankert sein müssen um den Anforderungen eines bequemen Lebens und Wohnens gerecht zu werden, dieser Überzeugung sind die Tiroler Peter Danzl und Benny Obex. Die von ihnen entwickelten Häuser hängen elegant in der Luft.

Mehr »

Neues Bauen in Tirol 2010 – Auszeichnung für ein gewagtes Projekt

Aus insgesamt 89 zum Wettbewerb eingereichten Projekten nahm die hochkarätig besetzte Jury 25 in die engere Wahl und vergab schlußendlich neun Auszeichnungen – die Rede ist vom alljàhrlich stattfindenden Wettbewerb “Neues Bauen in Tirol”.

Mehr »

Architekturtage 2010 – Überall ist Bauland

Am 28. und 29. Mai 2010 finden österreichweit die fünften Architekturtage statt. Auch in Tirol erlebt man wieder Baukunst vor Ort.

Mehr »

Architektonische Gipfel – Am Berg und im Tal

Was moderne Architektur angeht, ist Tirol ganz auf der Höhe der Zeit. Manchmal, wie ganz besondere Projekte zeigen, sogar einen Schritt voraus.

Mehr »

Herbstwanderung zum Hl. Romedi

Auf einer kleinen Anhöhe nicht weit vom Ortszentrum in Thaur gelegen, ist die Wallfahrtskirche zum Hl. Romedius das ideale Ziel für eine Herbstwanderung.

Mehr »

Kaiserliche Hofburg

Kaiserin Maria Theresia ließ die Hofburg zu einer spätbarocken Residenz umbauen. Die Räume sind mit wertvollem Mobiliar und Gemälden ausgestattet.

Mehr »

Museum im Zeughaus, Innsbruck

Wenn es eine umfassende Präsentation der Tiroler Kulturgeschichte gibt, dann hier in diesem wunderbaren Gebäude.

Mehr »

aut. architektur und tirol

Der Aufbruch Tirols ins 21. Jahrhundert spiegelt sich auch in der Architektur wider. Das aut wiederum spiegelt diese.

Mehr »

Museum Stift Stams

Das vom Landesfürsten Meinhard II und seiner Gemahlin Elisabeth gegründet Zisterzienserstift ist in Besitz von wertvollen Kunstschätzen, die z. T. Dazu zählt eine romanische Bronzeschale und Altartafeln sowie Diptychen aus der Gotik.

Mehr »

Museum Stift Wilten

Stift Wilten besitzt ein kleines, kostbares Museum. Zu den ältesten Exponaten zählt ein Kelch aus dem 12.Jh. Von besonderer Bedeutung sind weiters die mittelalterlichen Altar- und Tafelbilder. Kuriosa sind gleichfalls zu sehen.

Mehr »

Schloss Tratzberg bei Schwaz

Ein Stück Tiroler Geschichte – unterhaltsam aufbereitet für die ganze Familie...

Mehr »

Benediktinerstift St. Georgenberg-Fiecht

St. Georgenberg wurde um 950 erbaut und ist seit dem Mittelalter ein bedeutender Wallfahrtsort. Stift Fiecht wurde 1741 vom bekannten Tiroler Barockbaumeister Jakob Singer errichtet.

Mehr »

Schloß Matzen in Reith i. Alpbachtal

An jenem Ort, wo sich die römische Straßenstation "Masciacum" befand, erbauten die mächtigen Freundsberger im 13. Jh. Schloß Matzen als Wehr- und Verwaltungsburg. Besitzer und Aussehen der Burg veränderten sich im Laufe der Jahrhunderte.

Mehr »

Festungs- und Heimatmuseum Kufstein

Die Burg Kufstein wird erstmals 1205 in einer Urkunde erwähnt. Sie ist eine Gründung des Hochstiftes Regensburg. Der Besitz wechselte immer wieder zwischen den Herzögen von Bayern, den Tiroler Landesfürsten und den österreichischen Kaisern.

Mehr »

Grabmal Kaiser Maximilians in der Hofkirche

Eines der Hihglights der Innsbrucker Sehenswürdigkeiten: Die "Schwarz-Mander-Kirche" mit dem Grabmal Kaiser Max´.

Mehr »

Münze Hall

Der Münzturm der Burg Hasegg überragt die Silhouette von Hall. 1486 wurde als Ausdruck der zentralen ökonomischen Stellung von Hall die Münze von Meran hierher verlegt.

Mehr »

Alpinarium Galtür

Ein Museum in einer Lawinenschutzverbauung - Thema und architektonische "Inszenierung" in einem.

Mehr »

Kunstkammer Mariahilf

Die 2004 eröffnete Kunstkammer Mariahilf ist im "Epp' schen Benefiziatenhaus" untergebracht, das sich unmittelbar neben der Pfarrkirche des Innsbrucker Stadtteils Mariahilf befindet.

Mehr »

Europäische Burgenwelt Ehrenberg/Reutte

Mittelalter hautnah - das ist die Devise der Burgenwelten Ehrenberg. Und wo kann man das besser vermitteln als in einer tollen Ruine?

Mehr »

Stadtplanung, Stadtentwicklung und Integration

Sehr geehrte Damen und Herren,wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung „Kontinuität und Wandel – Stadt- und Ortsbildschutz in Tirol 1976-2016“...

Mehr »

WEI SRAUM.

Forum for visual communication, graficdesign and typography...

Mehr »
Akteure